Sie sind hier: Startseite
01.05.2020 17:23 Alter: 2 Jahr(e)

Hoffnung Regionalbudget


Nach den langen Jahren des Stillstandes in der praktischen Umsetzung der Kulturpfade-Idee bedeutete die Einführung des sogenannten Regionalbudgets einen Silberstreif am Horizont. Mit der hier in Aussicht gestellten 80%-Förderung für kleinere Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von maximal 10.000 € konnten Vereine mit einem überschaubarem Eigenanteil nunmehr selbst initiativ werden und die bis dato bestehende Zurückhaltung öffentlicher Träger bei der Realisierung von Kulturpfaden überwinden. Die Entscheidung des LEADER-Vorstandes Regionalaue Schwalm, Initiativen zur Verwirklichung von Themenwegen im Sinne der Kulturpfade Schwalm vorrangig zu berücksichtigen tat ein Übriges. So bewarben sich im Jahr 2020 der Verschönerungsverein Holzburg 1978 e.V. und der Förderverein Kulturlandschaft Schwalm e.V. um Geldmittel für die Installation von Kulturpfaden mit thematischen Schwerpunktsetzungen. Es entstand die gute Aussicht, dass sich die Idee der Kulturpfade endlich in aller Vielfalt und Schönheit absehbar würde präsentieren können.


Über uns

Die Kulturpfade der Schwalm-Aue wurden im Rahmen der LEADER-Förderung als Beitrag zur Regionalentwicklung in Regie des Vereins "Regionalentwicklung Schwalm-Aue" konzipiert.

Die LEADER-Region Schwalm-Aue erstreckt sich über die Verwaltungsgebiete der Städte Borken und Schwalmstadt sowie der Gemeinden Wabern, Neuental, Willingshausen und Schrecksbach. Die Geschäftsstelle der LEADER-Region hat ihren Sitz in

34590 Wabern, Landgrafenstraße 9
Telefon: 05683 500960

E-Mail: regionalentwicklung@schwalm-aue.de
Web:    www.schwalm-aue.de

Kontakt

Förderverein Kulturlandschaft Schwalm e.V.
Jörg Haafke (Vorsitzender)
Dorfmühle
34628 Willingshausen

Telefon: 06697 919040
Telefax: 06697 919041

E-Mail: info@kulturlandschaft-schwalm.de
Web:    www.kulturlandschaft-schwalm.de

Senden Sie uns eine E-Mail oder nehmen
Sie Kontakt über das Kontaktformular mit uns auf.